Stärken stärken – oder das „Pinguin-Prinzip“

Stärken Stärken - das Pinguien-Prinzip

Stärken stärken: den nur dort, wo man in seinem Element ist, kann man richtig gut sein!

Stärken stärken und den Jugendlichen dahin zu führen seine persönlichen Stärken zu erkennen, ist eine der Säulen meiner Arbeit als JUGEND-Coach. Eckart von Hirschhausen nennt es das „Pinguin-Prinzip“.

Sein Plädoyer: „Die Stärken zu stärken ist so viel sinnvoller, als an seinen Schwächen herumzudoktern. Und wenn Sie immer denken: ich müsste aber so sein wie die andern, dann ein kleiner Trost: andere gibt es schon genug. Alles was von uns gefordert ist, ist uns zu kennen und zu gucken, ob ich dafür in einer guten Umgebung bin.“

Sehen und hören Sie sich die hinreißende Erklärung zum „Pinguin-Prinzip“ von Eckart von Hirschhausen an: weiterhören

Das könnte Dich auch interessieren …