Plädoyer für das Schreiben mit der Hand

Plädoyer für das Schreiben mit der Hand

Schreiben mit der Hand – ein Plädoyer

Handschriftliche Notizen zu erstellten macht schlau und unterstützt die Kreativität. Als Coach ist es mir wichtig, dass meine Klienten ihre Überlegungen und Notizen (auch) mit der Hand zu Papier bringen, denn es besteht eine enge Verbingung zwischen der Bewegung mit der Hand und dem, was in unserem Gehirn passiert! Die aktive Hand-Hirn-Verbindung fördert das Lernen und verankert das Notierte besser im Gehirn.

„Hirn und Hand – das Dream Team“ überschreibt der Psychologe Arnold Kircherburkhardt seinem BLog-Beitrag und verweist auf eine Studie von Pam Mueller und Daniel Oppenheimer. Die beiden Wissenschaftler haben in drei Studien untersucht, wie der Einfluss auf die Qualität des Lernens ist, wenn die Studenten nur mit einem Laptop arbeiten oder nur mit einem Stift von Hand Notizen erstellen. Die Resultate zeigen deutlich, dass diejenigen Studenten die besseren Ergebnisse erzielen, die sich von Hand Notizen machten und nicht wortgetreu in die Tastatur ihres Laptops tippten. „Möglicherweise beschäftigen sich Menschen beim handschriftlichen Notieren mehr mit dem Verarbeiten als beim Tippen in den Laptop“, schreiben die Forscher, „sodass sie nur die wichtigeren Informationen für ihre Notizen auswählen.“, schreiben die Wissenschaftler.

weiterlesen

 

Das könnte Dich auch interessieren …